Skip to content

SAP kann sich wieder größere Übernahmen vorstellen

24/01/2014

Finanzvorstand Werner Brandt: „Könnten Übernahme in fast jeder Größenordnung stemmen“

Unternehmen nimmt vor allem Cloud-Anbieter ins Visier – Cloudlösungen langfristig genauso profitabel wie traditioneller Verkauf von Software

München. Der Walldorfer Softwarekonzern SAP kann sich künftig auch wieder größere Übernahmen vorstellen. Bei möglichen Akquisitionen „könnten wir fast jede Größenordnung stemmen“, sagte Finanzvorstand Werner Brandt gegenüber in einem Interview mit BÖRSE ONLINE und Euro am Sonntag. Je nach Größenordnung könne man zur Finanzierung dabei auch auf die Aufnahme von Fremdkapital zurückgreifen. Allerdings ginge es bei einer möglichen Kreditaufnahme nur darum, „relativ kurze Zeiträume zu überbrücken“ und das aufgenommene Geld kann „zügig zurückzuzahlen oder in den Kapitalmärkten zu platzieren“. Zu möglichen Akquisitionszielen sagte Brandt, im Vordergrund stünden Cloud-Anbieter. Es gebe derzeit aber keine möglichen Kandidaten, „über die wir öffentlich diskutieren“.

Zugleich wies Brandt Einwände von Investoren zurück, wonach das Cloud-Geschäft mit Mietsoftware über das Internet das traditionelle Geschäftsmodell des Konzerns kannibalisiere: Langfristig könne SAP mit Cloudlösungen „dieselben Margen erzielen wie mit dem traditionellen Geschäft“, sagte Brandt der Wirtschaftszeitung.

Das größte europäische Softwarehaus hatte am Dienstag die Zahlen für 2013 veröffentlicht und seine Zielvorgaben teilweise revidiert. Danach soll die um Sondereinflüsse bereinigte operative Marge nun bis 2017 auf 35 Prozent steigen. Bislang wollte SAP dieses Ziel bereits 2015 erreichen. Im Vorjahr hatte der Weltmarktführer für Software zur Steuerung von Unternehmen eine Umsatzrendite von 32,6 Prozent erreicht.

Advertisements

From → Börse, IT

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: