Skip to content

SAP visiert für 2013 bereinigte operative Marge von 33 Prozent an

26/01/2013

Finanzvorstand Werner Brandt sieht keinen Kapitalbedarf im laufenden Jahr

 

München. Der Walldorfer Softwarekonzern SAP will den jüngsten Rückschlag bei der operativen Marge im laufenden Jahr wieder aufholen. „Wenn man die Eckzahlen unseres Ausblicks und die Bandbreite für das Betriebsergebnis von 5,85 bis 5,95 Milliarden Euro zugrunde legt, käme man rechnerisch auf eine währungsbereinigte Marge von etwa 33 Prozent“, sagte SAP-Finanzvorstand Werner Brandt laut Vorabbericht der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. Dies entspräche einem Zuwachs um 100 Basispunkte. 2012 hatte der Konzern eine um Währungseinflüsse und Sonderposten bereinigte operative Marge von 31,9 Prozent ausgewiesen nach 33 Prozent im Jahr zuvor.

SAP hatte im vergangenen Jahr die Belegschaft kräftig aufgestockt, beim Betriebsergebnis die eigene Ziel-Vorgabe jedoch verfehlt. Statt des anvisierten operativen Ergebnisses von 5,05 bis 5,25 Milliarden kam der Konzern auf 5,02 Milliarden Euro. Die bereinigte operative Marge sackte um 110 Basispunkte auf 31,9 Prozent ab. Im laufenden Jahr will der Konzern nun wieder Boden gut machen. „Wir wollen profitabel wachsen“, sagte Brandt der Wirtschaftszeitung. Dazu will der Konzern „sehr streng auf Effizienz“ achten. So werde SAP im laufenden Jahr „wesentlich weniger Mitarbeiter einstellen als im Vorjahr“. Die Entscheidungen über zusätzlichen Personalbedarf würden von „Quartal zu Quartal“ getroffen.

Unterdessen sieht Brandt derzeit keinen weiteren Kapitalbedarf für den Konzern. SAP  hatte im Vorjahr in Europa und den USA zwei Bonds im Gesamtvolumen von 2,4 Milliarden Euro begeben und damit das Akquisitionsdarlehen zum Kauf des US-Cloud-Plattform-Anbieters Ariba refinanziert. SAP nutze Anleihen zur Finanzierung von Akquisitionen oder zur Refinanzierung von Krediten, sagte Brandt. „Für weitere Kapitalmaßnahmen besteht derzeit kein konkreter Bedarf.“

Advertisements

From → Börse, IT

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: