Skip to content

Wirtschaftsweiser Lars Feld erwartet für 2013 nur moderates Wachstum

15/09/2012

Sachverständigenratsmitglied warnt nach EZB-Ankündigung zu unbegrenzten Anleiheaufkäufen vor steigenden Inflationsgefahren in der Euro-Zone

München. Der Wirtschaftsweise Prof. Lars Feld sieht die Konjunkturaussichten in Deutschland auch im kommenden Jahr verhalten. „Ich gehe nicht von einem besonders dynamischen Wachstum aus“, sagte Feld in einem Interview mit der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. Es fehlten die nötigen Impulse, sagte das Sachverständigenratsmitglied mit Blick auf die Eurokrise und die abflauende Weltkonjunktur. Es sei daher „nicht auszuschließen“, dass das Wirtschaftswachstum im kommenden Jahr in Deutschland „unter einem Prozent“ liegen werde. Der Sachverständigenrat will seine Konjunktur-Prognose für 2013 im November vorlegen. Für das laufende Jahr erwarten die Wirtschaftsweisen nach ihrer im März revidierten Prognose ein Wirtschaftswachstum von 0,8 Prozent. Dieser Wert sei „weiter erreichbar. Etwas Wachstum benötigen wir dafür aber schon noch“, sagte der Ökonom.

Zugleich übte Feld indirekt Kritik an der jüngsten Ankündigung der EZB, unter bestimmten Bedingungen unbegrenzt Staatsanleihen klammer Euro-Staaten zu kaufen. Sollte es dazu kommen, würde „das Inflationsrisiko steigen“, warnte Feld. Zwar verfüge die EZB über ein umfassendes Instrumentarium, um die Inflation im Zaum zu halten. Aber politisch werde es für die EZB „sehr, sehr schwierig, rechtzeitig und im richtigen Ausmaß zu intervenieren“, sagte Feld.

Advertisements

From → Börse, Konjunktur

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: