Skip to content

Samiv-Chef Seidl drohen zwei Prozesse

30/03/2012

Staatsanwaltschaften in Liechtenstein und der Schweiz bei Ermittlungen auf der Zielgeraden


München. Bei den Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Anlagebetrugs gegen den Deutschen Michael Seidl könnte es in den nächsten Wochen in Liechtenstein zu einer Anklage kommen. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Liechtenstein sagte am Freitag gegenüber dieser Zeitung, man werde nach Abschluss der Ermittlungsergebnisse in den nächsten Wochen über den Fall entscheiden. Auch bei der Staatsanwaltschaft in Kanton St. Gallen stehen die Ermittlungen allmählich vor dem Abschluss. Man werde bis zum Sommer über den Fall befinden, sagte ein Sprecher.

Aus Liechtensteiner Justizkreisen heißt es, sollte es tatsächlich zu einer Anklage kommen, würde Seidl für ein mögliches Verfahren in das Fürstentum Liechtenstein überstellt. Der Prozess könnte in der zweiten Jahreshälfte beginnen. Seidl sitzt derzeit in der Schweiz in Haft. Dem Auslieferungsantrag der Liechtensteiner Behörden hat das Schweizer Bundesjustizministerium bereits zugestimmt. Nach einem möglichen Prozess in Liechtenstein würde Seidl jedoch erneut in die Schweiz überstellt, sofern es auch dort zu einer Anklage kommen sollte.

Die Staatsanwaltschaft in Liechtenstein ermittelt gegen Seidl wegen des Verdachts des „schweren gewerbsmäßigen Betrugs, der Untreue und der Geldwäscherei“ im Zusammenhang mit der Liechtensteiner Money Service Group (MSG). Nach den Erkenntnissen der Behörden soll die MSG rund 50 Anleger um 25 Millionen Euro geprellt haben.

In der Schweiz ermitteln die Behörden gegen Seidl wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Betrug. Über die inzwischen insolvente Vermögensberatung Samiv AG aus Rorschach im Kanton St. Gallen soll der Betriebswirt 2000 Anleger um rund 50 Millionen Euro gebracht haben. Nach bisherigen Erkenntnissen stammen „rund 95 Prozent“ der Investoren aus Deutschland. Vom Geld fehlt jede Spur. Der Fall gilt als einer der größten Anlageskandale der vergangenen Jahre.

 

 

Advertisements

From → Börse

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: