Skip to content

Gelungener Start

27/11/2010

HTC meldet hohe Nachfrage nach Geräten mit Windows Phone 7

München. Der taiwanische Handyhersteller HTC zieht eine anhaltend hohe Nachfrage nach seinen Geräten mit dem Handybetriebssystem Windows Phone 7: „Das Momentum ist sehr positiv. Unsere Erwartungen sind in den ersten Wochen teilweise übertroffen worden“, sagte der für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) zuständige HTC-Manager André Lönne. Auch die Mobilfunkunternehmen äußerten sich positiv. „Wir sind mit den Verkaufszahlen sehr zufrieden“, hieß es etwa bei T-Mobile. Der Absatz des HTC Mozart läge „über den Erwartungen“, sagte eine Sprecherin, ohne konkretere Angaben zu machen. Bei der deutschen Telefonica-Tochter O2 hieß ebenfalls, die Verkäufe des O2-Modells HTC HD7 liefen „sehr gut“. Das Modell war Ende Oktober bereits ausverkauft. Inzwischen sei das Gerät aber wieder verfügbar.

Microsoft hatte Windows Phone 7 (WP7) am 21. Oktober in Europa an den Start geschickt. In Deutschland haben mit T-Mobile, Vodafone, O2 und E-Plus alle vier Carrier WP7-Geräte im Programm. Mit dem Betriebssystem will der Softwarekonzern die Trendwende bei so genannten Smartphones schaffen. Mit den Cleverhandys können Nutzer etwa E-Mails schreiben oder im Web surfen.

Der Markt boomt. Alleine im dritten Quartal verdoppelte sich der Smartphone-Absatz nach Daten des US-Marktforschers Gartner gegenüber dem Vorjahr auf 81 Millionen Geräte weltweit. Microsoft war mit dem WP7-Vorgänger Windows Mobile dagegen im selben Zeitraum von 7,9 auf zuletzt noch 2,8  Prozent abgestürzt. Mit WP7 nimmt Microsoft nun einen neuen Anlauf. Das von Grund auf neu entwickelte Betriebssystem entstand in enger Abstimmung mit HTC.

Nachdem im laufenden Jahr der Endkunden-Markt im Fokus steht, will HTC 2011 verstärkt das Geschäft mit Unternehmenskunden angehen, sagte Lönne. Microsoft liefere bei vielen Unternehmen einen wichtigen Teil der IT-Infrastruktur. Darauf könne man aufbauen.

Zugleich trat Lönne Prognosen entgegen, wonach Microsoft auch mit WP7 langfristig weitere Marktanteile abgeben könnte. „Wir teilen diese Einschätzung nicht – im Gegenteil“, sagte er Microsoft werde bei vielen Carriern als weitere Plattform neben dem populären iPhone von Apple und Googles Handyplattform Android gesehen und entsprechend unterstützt. HTC werde sein Geräte-Portfolio für WP7 auch im kommenden Jahr ausbauen.

Advertisements

From → Börse, IT

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: