Skip to content

Bei SAP dreht sich das Personalkarussell

14/04/2010

Position des Arbeitsdirektors dürfte demnächst neu besetzt werden. Personalchef Stefan Ries gilt als Favorit

Von Thomas Schmidtutz

München. Auch nach den jüngsten Veränderungen an der Konzernspitze von SAP bleibt die Besetzung des künftigen Arbeitsdirektors offen. Derzeit liegt die Verantwortung für Personal bei Finanzvorstand Werner Brandt. Er bekleidet zudem die Position des Arbeitsdirektors, allerdings nur als „Interims-Arbeitsdirektor“, wie es in einem internen Rundschreiben vom Donnerstag („Organisatorische Ankündigung im Nachgang zur SAP-Aufsichtsratssitzung“) heißt.

Brandt hatte diese Aufgaben im Herbst vom für das Tagesgeschäft zuständigen Chief Operating Officer (COO) Ernie Gunst übernommen. Gunst war zuvor krankheitsbedingt ausgefallen und ist inzwischen aus dem Unternehmen ausgeschieden.

In Konzernkreisen gilt SAP-Personalchef Stefan Ries als aussichtsreicher Kandidat für die Position des Arbeitsdirektors. Möglicherweise könnte der Konzern dabei auch ein eigenes Personalressort auf Vorstandsebene schaffen, heißt es aus Walldorf. Damit könnte SAP die Bedeutung der Mitarbeiter für den Erfolg des Konzerns dokumentieren. Die Mitarbeiterzufriedenheit ist einer aktuellen Umfrage zufolge zuletzt drastisch gesunken. Zudem war die Zahl der Langzeiterkrankten deutlich gestiegen. Eine SAP-Sprecherin wollte sich zu möglichen weiteren personellen Veränderungen nicht äußern.

SAP hatte seinen Vorstand in der vergangenen Woche komplett umgebaut. Erst am Sonntag hatte das größte europäische Softwarehaus völlig überraschend den Abschied seines bisherigen Vorstandschefs Leo Apotheker mitgeteilt und die beiden Vorstände Bill McDermott (Vertrieb) und Jim Hagemann Snabe (Entwicklung) zu gleichberechtigten Vorstandschefs benannt.

Am Donnerstag berief der Aufsichtsrat mit Gerhard Oswald auch einen neuen COO. Oswald, bislang Vorstand für Support, übernimmt die Aufgabe als Chief Operating Officer zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion. Zudem scheidet Vorstand John Schwarz aus. Die Personalentscheidungen hatten unter Investoren für Unruhe über den weiteren Kurs gesorgt und die SAP-Aktie unter Druck gebracht.

Aus: Euro am Sonntag, 13.2.2010, S. 8

Advertisements

From → Börse, IT

One Comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. SAP beruft Frau zum neuen Personal-Vorstand « Insight

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: