Skip to content

SAP will Entwicklung beschleunigen

01/03/2010

Neue SAP-Spitze will Schlagzahl bei Produktentwicklung erhöhen

Von Thomas Schmidtutz

München/Hannover. Die neue Führungsspitze des Walldorfer Softwarehaus SAP hat eine höhere Schlagzahl in der Produktentwicklung angekündigt. Man werde das Tempo beschleunigen, mit dem man „Innovationen zum Kunden“ bringe, zitiert die Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag  aus einem internen Rundschreiben der beiden neuen Co-Vorstandschefs von SAP, Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe an die Mitarbeiter. „Wir beide verpflichten uns, dass wir den innovativen Geist der SAP wieder beleben werden“, schreibt die Wirtschaftszeitung unter Berufung auf das Rundschreiben vom vergangenen Donnerstag auf ihrer Web-Seite (www.finanzen.net).

Unterdessen will der Konzern die neue Software-Lösung Business ByDesign (BBD) auch nach dem Wechsel an der Vorstandsspitze wie geplant im laufenden Jahr breit auf den Markt bringen. „Wir werden unsere Ankündigungen zu Business ByDesign sowie anderen bahnbrechenden Technologien einhalten – und einige dieser neuen Innovationen zur SAPPHIRE 2010 auf den Markt bringen“, schrieb das neue Führungsduo.

Damit bekräftigten die beiden neuen Co-CEOs die jüngsten Pläne zur Produktstrategie. Der frühere SAP-Vorstandschef Léo Apotheker hatte bei der Vorlage der vorläufigen Konzern-Zahlen für 2009 erklärt, Business ByDesign werde in der zweiten Jahreshälfte 2010 breit auf dem Markt eingeführt. Mit dem neuen Software-Angebot zielt der Konzern vor allem auf den Mittelstand. Mit BBD sollen Kunden künftig sämtliche Prozesse zur Unternehmenssteuerung online erledigen können. Die Software gilt als eines der wichtigsten Wachstumsprojekte des Konzerns. Der breite Marktstart wurde jedoch bereits mehrfach verschoben.

Zugleich erklärten McDermott und Hagemann Snabe ihre bisherigen Vorstandsressorts auch nach der Berufung an die Konzernspitze zunächst weiter zu führen. „Eine der ersten Entscheidungen, die wir getroffen haben, ist, dass wir auf absehbare Zeit unsere derzeitigen Bereiche Global Fields Operations und die Produktentwicklung der SAP weiter leiten werden“, zitiert Euro am Sonntag online aus dem Rundschreiben.

Advertisements

From → Börse, IT

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: