Skip to content

Research in Motion

11/02/2010

Blackberry-Hersteller bereitet eigenen Twitter-Client vor

Von Thomas Schmidtutz

München. Der Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) steht vor dem Start einer eigenen Anwendung für den populären Kurznachrichten-Dienst Twitter. Seit heute steht die Anwendung in einer vorläufigen Version bereit, zunächst für einen geschlossenen Benutzerkreis (closed beta). In den nächsten Wochen solle der Twitter-Client dann für einen breiten Markttest zum Test-Download bereitstehen (public beta), heißt es aus Unternehmenskreisen.

Branchen-Analysten hatten mit Blick auf die für ihre hervorragende Tastatur bekannten Geräte erklärt, Blackberry sei eine ideale Plattform, um von unterwegs Kurznachrichten auf Twitter zu verbreiten. Allerdings hatte es bislang kein eigenes Programm dafür gegeben. Derzeit greifen viele Nutzer auf das in Blackberrys Online-Store App World verfügbare Gratis-Programm ÜberTwitter zurück.

Advertisements

From → Börse, IT

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: